IMG 2495 1Feuerwehr Großübung in Grubleiten
 

Brand landwirtschaftliches Objekt in Grubleiten

hieß es als, am 14.06.2019 um 19:30 Uhr über die Bezirkswarnstelle Vöcklabruck, die F.F. Fornach und die F.F. Oberalberting zur Großübung in Fornach alarmiert worden sind. Sofort rückten 38 Mann mit TLF, KLF und KDO zum Übungsobjekt nach Grubleiten, Famile Herzog, aus. Beim Übungsobjekt angekommen, war dem Einsatzleiter sofort klar, dass diese zwei alarmierten Feuerwehren alleine es nicht schaffen würden, die umliegenden Gebäude zu schützen und den ausgebrochenen Brand zu löschen. Unverzüglich wurde über die Einsatzleitung der Befehl an die Bezirkswarnstelle erteilt, dass Alarmstufe II und III zu alarmieren sei.

Zehn weitere Feuerwehren aus den Gemeinden Frankenmarkt, Pfaffing, Pöndorf und Vöcklamarkt waren nun im Anmarsch nach Grubleiten. Nachdem Pumpe Fornach bei der alten Wasserbassin vor Ort ansaugte, um den vorhanden Tankwagen, die nachkommenden Tankwagen und die Teleskopmastbühne mit Wasser zu versorgen, begann Pumpe Oberlaberting mit der Relaisleitung aus dem ca. 560m entfernten Löschwasserbehälter in Pichl. Die nächsten zwei ankommenden Pumpenfahrzeuge legten die Relaisleitung Richtung Grubleiten fertig. Damit die Wasserversorgung längerfristig gesichert ist, musste nun mit der Relaisleitung aus dem ca. 1.400m Redl-Bach begonnen werden, sieben weitere Pumpenfahrzeuge wurden hierfür benötigt. Insgesamt waren zwölf Feuerwehren, mit 146 Mann an der Übung beteiligt.

Im Anschluss fand eine kurze Übungsnachbesprechung beim Feuerwehrhaus in Fornach statt. Als kleines Dankeschön wurden nach der Übungsnachbesprechung einige kalte Getränke und eine kleine Jause bereitgestellt.

Ein großer Danke gilt an allen teilgenommen Feuerwehren und der Familie Herzog, für die Bereitstellung des Übungsobjektes.

 
Fotos von der Übung unter folgendem Link