Hupf Bild 2
Es ist schon etwas Besonderes, wenn man sich von Kameraden, die ihren Dienst bei der Feuerwehr als Kommandanten zurücklegten verabschiedet. Die Wertigkeit dieser Veranstaltung, die im Gasthaus Gugg in Gampern, am 26. November 2018,  durchgeführt wurde, ist sehr hoch einzustufen. So durfte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Wolfgang Hufnagl den Bezirkshauptmann WH Dr. Martin Gschwandtner und den Landesfeuerwehrkommandant Stellvertreter Robert Mayer begrüßen, die sich sehr geehrt fühlten bei dieser Veranstaltung dabei zu sein.

 

Auch die Abschnittskommandanten der Feuerwehrabschnitte Frankenmarkt, mit BR Alois Doninger, Mondsee BR Peter Dorfinger, Schwanenstadt BR Hannes Niedermayr, Vöcklabruck ABI Johann Wagner und der Abschnitt Attersee mit BR Franz Jedinger waren mit ihren Kommandanten anwesend. Die 55 Kommandanten wurden einzeln aufgerufen und mit einer Ehrenurkunde für ihren Dienst als Kommandant geehrt.
 
Hupf Bild 1Bei seiner Ansprache bedankte sich Oberbrandrat Wolfgang Hufnagl bei seinen Kommandanten die von fünf bis zu dreißig Jahren, als Chef die Geschicke ihrer Feuerwehr leiteten. Die einzige „Abfertigung“  die es für dieses Ehrenamt gibt, ist eine Ehrenurkunde und diese Einladung zu dieser Feier. Aber es weis ein jeder, der Ehrenwerte Dienst am Nächsten ist freiwillig und es bekommt keiner eine Bezahlung für seine geleistete Arbeit. Viele dieser Kommandanten waren auch schon vorher als Gruppenkommandant, Zugskommandant, Schriftführer, Zeugwart  oder Kassier im Kommando tätig. So haben viele 40 und mehr Jahre für die Arbeit bei ihrer Feuerwehr am Buckel und dafür gebührt Dank und Anerkennung. Dr. Martin Gschwandtner und LBDSTV Robert Mayer, bedankten sich für die Arbeit der Ausgeschiedenen Kommandanten und wünschten allen Kameraden für den weiteren Lebensweg im Feuerwehrdienst alles Gute und mit den Wunsch ihr Wissen an die jüngeren Kameraden weiterzugeben. 
 
 
Hupf Bild 3
Seitens der Feuerwehr Fornach wurde Ehren-Hauptbrandinspektor Hupf Franz, für seine 10-jährige Tätigkeit als Schriftführer und seine 20 jährige Tätigkeit als Kommandant geehrt. Auch das jetzige Kommando unter der Führung von HBI Hupf Franz jun., möchte sich hiermit nochmals für seine Ehrenamtliche Tätigkeit im Feuerwehrwesen bedanken und freut sich auf weitere Jahre der zusammen Arbeit.
 
 
 Beitrag "AW Josef Neuwirth"